Wissenswertes über unseren Verein

Mitgliederstand: 34 Vollmitglieder, 12 Förderer
Krippenbaukurse: jeweils ab der 2. Septemberwoche
Hintergrundmalkurse: werden nach Bedarf abgehalten
Ausflüge: zu anderen Krippenbauvereinen und Krippenausstellungen

5 Mitglieder haben von 2004 – 2008 die Ausbildung zum Krippenbaumeister gemacht und mit Erfolg abgeschlossen:

  • Burgschwaiger Herbert
  • Katstaller Peter
  • Lauditsch Gerald
  • Maßer Siegfried
  • Nill Herbert

Vom Salzburger Landesverband wurden für Verdienste um das Krippenwesen ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen in Bronze:

  • Burgschwaiger Herbert
  • Eiwan Georg
  • Katstaller Peter
  • Maßer Siegfried
  • Nill Herbert
  • Schobersteiner Andrea
  • Schobersteiner Franz
  • Süß Walter
  • Karabensch Stefan
  • Hofer Peter

Vom Salzburger Landesverband wurden für Verdienste um das Krippenwesen ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen in Silber:

  • Burgschwaiger Herbert
  • Maßer Siegfried

Vereinsaktivitäten

2004 Bau einer Gemeinschaftskrippe für die Partnergemeinde Bad Emstal in Deutschland (Hessen)

2005 Bau einer Krippe im ländlichen Stil für die örtliche Raiffeisenbank
Bau der Kirchenkrippe von Herbert Burgschwaiger (orientalisch)

2008 Bau einer Gemeinschaftskrippe im heimatlichen Stil für die Partnergemeinde Agenaux in Frankreich

2009 Mitwirkung des Krippenvereins beim Brucker Adventzauber mit Bastelecke für Kinder. Der Reinerlös ging an einen karitativen Zweck.

2010 Errichtung der Dorfkrippe; Ausstellung auf Schloss Fischhorn; Ausstellung Adventmarkt Taxenbach; Ausstellung Goldegg.

2010 Mitwirkung des Krippenbauvereines beim Brucker Adventzauber mit Bastelecke für Kinder. Der Reinerlös ging an einen karikativen Zweck.

2012 Bau einer Kirchenkrippe für das Dorf St. Anton.

2014 Die Krippenausstellung findet zum ersten Mal im neuen Pfarrheim in Bruck statt (nach 7 Jahren auf Schloss Fischhorn). Am Vorplatz rundet ein Adventmarkt die Ausstellung ab.

2015 Bau der Kirchenkrippe in Taxenbach

2016 Erwachsenen- und erstmalig ein Kinderkurs, Vorstandsausflug nach Neapel